Loading...

Herzlich Willkommen beim
Bürgermeister-Team Hans Lintner!

Die Bürgermeister Morgenpost:

Jugend

Bildung

Sport

Wirtschaft

Landwirtschaft

Kultur

Herzlich Willkommen beim
Bürgermeister-Team Hans Lintner!

Die Bürgermeister Morgenpost:

Jugend

Bildung

Sport

Wirtschaft

Landwirtschaft

Kultur

Mit Erfahrung.
Mit Herz.
Miteinander.

Am Puls der Zeit: Bewährte Persönlichkeiten starten gemeinsam mit neuen Köpfen voll durch. Mit Leidenschaft und Engagement für Sie, für uns, für unsere Stadt.
Wir sind mit ganzem Herzblut dabei und freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Ihr Bürgermeister
Dr. Hans Lintner

Mit Erfahrung.
Mit Herz.
Miteinander.

Am Puls der Zeit: Bewährte Persönlichkeiten starten gemeinsam mit neuen Köpfen voll durch. Mit Leidenschaft und Engagement für Sie, für uns, für unsere Stadt.
Wir sind mit ganzem Herzblut dabei und freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Ihr Bürgermeister
Dr. Hans Lintner

Bürgermeister-Team

Unsere Vorstellungen
für die Zukunft von Schwaz.

Schwaz ist seit jeher Bildungsstadt. Diese Stellung wollen wir auch für die Zukunft halten. Wir wollen die beste Voraussetzung für unsere Kinder und bemühen uns deshalb um eine zeitgemäße, bedarfsgerechte Kinderbetreuung und ein vielfältiges Bildungsangebot.

  • Fachhochschulen
    • Weiterer Ausbau des Pflegestudiums an der Krankenpflegeschule Schwaz
    • Neues Kompetenzzentrum für Umwelttechnologie
  • Erweiterung von digitalen Lernmitteln in allen Pflichtschulen
  • Weiterer Ausbau an den Volksschulen West und Ost
  • Neuer Kindergarten am Areal „Schwaz Urban“
  • Schaffung einer neuen städtischen Abteilung für Jugend und Bildung

Schwaz soll auch in Zukunft ein erfolgreicher Wirtschaftsstandort sein, an dem Traditionsbetriebe ebenso wie innovative Unternehmen attraktive Rahmenbedingungen vorfinden. Nur eine dynamische lokale Wirtschaft sichert und schafft Arbeitsplätze. Besonderes Augenmerk legen wir auf eine attraktive Innenstadt.

  • Ansiedelung neuer Unternehmen im Gewerbepark Ost (FRABA-Areal)
  • Weiterer Ausbau im Gewerbegebiet West
  • Innenstadt:
    • Besiedelung des Raika-Areals: Gewerbe, Arztpraxen smarte Gastro, Kleinunternehmen & Tiefgarage
    • Margreitnerplatz: Erweiterung des Straßenbelags und Oberflächen-Neugestaltung
    • Pfundplatz: Quartiersentwicklung laut Architekten-Studie
  • Lehrlingsoffensive
  • Neue Arbeitsplätze im Bereich des Bahnhof-Areals

Auch wenn sich Gesellschaft und Mobilität ändern, unsere Aufgaben bleiben dieselben: für eine moderne und bedarfsgerechte Infrastruktur zu sorgen sowie gute und zeitgemäße Voraussetzungen für alle Verkehrsteilnehmer anzustreben.

  • Neue Schwazer Brücken: Errichtung der Steinbrücke, Radbrücke Paulinum, Radbrücke Interspar nach Stans
  • Schrittweise Umsetzung des Mobilitätsprogramms
  • Citybus: Erweiterung mit der Linie 9
  • Kontinuierliche Stadtentwicklung in Anlehnung an die Studie 2040

Das breite und vielfältige Kulturangebot ist ein Aushängeschild unserer Stadt. Wir wollen traditionelle Aktivitäten ebenso wie neue Initiativen unterstützen und fördern – und damit unser lebendiges Kulturleben und attraktives Programm erhalten.

  • Neuentwicklung des Grafenstadels für Theater und Kleinkunst
  • Fortführung von Theaterprojekten
  • Kunst im öffentlichen Raum fördern
  • Stadtbuch: Neuauflage zum 125 Jahr-Jubiläum der Stadterhebung
  • Ausbau des Archivs

Schwaz konnte sich in den letzten Jahren als hervorragende Sportstadt etablieren. Wir werden auch weiterhin dafür sorgen, dass sportliche Schwazerinnen und Schwazer beste Bedingungen vorfinden, wobei uns der sportliche Nachwuchs besonders am Herzen liegt.

  • Talanbindung Kellerjoch-Lift
  • Sportzentrum Ost: Überdachung Eislaufplatz, Neuerrichtung Anlage Stockschützen, Kletterwand
  • Neues Freizeitangebot Sommer: Kinderwelt unterhalb Hecherhaus
  • Volksschule Hans-Sachs: Neubau Turnhalle mit Nutzungsmöglichkeit für Schwazer Vereine am Essigareal

Schwaz ist eine Stadt, in der das Miteinander und die Hilfsbereitschaft einen hohen Stellenwert haben. Wer bei uns in Schwaz Hilfe braucht, soll diese auch bekommen. Wir bemühen uns, Schwaz für alle Bevölkerungsgruppen lebenswert zu gestalten.

  • Entwicklung des Jugendangebots: Diskothek Neue Mausefalle
  • Neubau des Altenwohnheims St. Josef mit 93 Betten
  • Bahnhof Schrankenlos: Wohnungen für soziale Einrichtungen
  • Fortsetzung der Integrationsmaßnahmen für das soziale Leben in der Stadt
  • Betreutes Wohnen

Klima- und Umweltschutz geht uns alles an. Deshalb versuchen wir in unserem unmittelbaren Umfeld einen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten. Gerade im Bereich der Energieversorgungen bauen wir in Schwaz auf zukunftsweisende Projekte.

  • Abfallwirtschaft: Ausbau des Bioenergieprogramms mit den Stadtwerken
  • Erweiterung des Mobilitätsprojektes für die Region
  • Neubau von zwei Trinkwasserkraftwerken in Schwaz
  • Stadtwerke:
    • Gelungen ist die Verdoppelung der Eigenstromerzeugung aus Wasserkraft und Photovoltaik – weiterer Ausbau erneuerbarer Energien
    • Aufbau der städtischen Fernwärme

Wir bekennen uns zur aktiven Unterstützung der heimischen Land- und Forstwirtschaft. Mit ihrer Arbeit erhalten sie die Vielfalt der Kulturlandschaft, fördern das Bewusstsein für Regionalität und leisten einen wertvollen Beitrag für unseren attraktiven Lebensraum.

  • Bewahrung der Schwazer Felder als Grünraum
  • Bekenntnis zur Ausweisung von landwirtschaftlichen Vorrangflächen
  • Raumordnung mit Einbindung aller beteiligten Nutzer und Betroffenen
  • Stärkung der landwirtschaftliche Förderungen
  • Weiterer Ausbau des Schutzwaldprogramms
  • Sanfte Entwicklung des Erholungsraumes Wald

Schwaz ist ein attraktiver Ort zum Wohnen. Und soll es auch bleiben. Wir unterstützen daher alle Maßnahmen in Schwaz, um die Wohnqualität zu erhalten und vor allem um leistbares Wohnen ermöglichen.

  • Alle Wohnungen im Weidach mit Wohnbauförderung
  • Lifteinbauten in bestehenden Wohnanlagen
  • Ausbau des Wohnungsangebots im Innenstadtbereich
  • Geförderte Mietkauf-Wohnungen für junge Schwazerinnen und Schwazer

Unsere Vorstellungen
für die Zukunft von Schwaz.

Schwaz ist seit jeher Bildungsstadt. Diese Stellung wollen wir auch für die Zukunft halten. Wir wollen die beste Voraussetzung für unsere Kinder und bemühen uns deshalb um eine zeitgemäße, bedarfsgerechte Kinderbetreuung und ein vielfältiges Bildungsangebot.

  • Fachhochschulen
    • Weiterer Ausbau des Pflegestudiums an der Krankenpflegeschule Schwaz
    • Neues Kompetenzzentrum für Umwelttechnologie
  • Erweiterung von digitalen Lernmitteln in allen Pflichtschulen
  • Weiterer Ausbau an den Volksschulen West und Ost
  • Neuer Kindergarten am Areal „Schwaz Urban“
  • Schaffung einer neuen städtischen Abteilung für Jugend und Bildung

Schwaz soll auch in Zukunft ein erfolgreicher Wirtschaftsstandort sein, an dem Traditionsbetriebe ebenso wie innovative Unternehmen attraktive Rahmenbedingungen vorfinden. Nur eine dynamische lokale Wirtschaft sichert und schafft Arbeitsplätze. Besonderes Augenmerk legen wir auf eine attraktive Innenstadt.

  • Ansiedelung neuer Unternehmen im Gewerbepark Ost (FRABA-Areal)
  • Weiterer Ausbau im Gewerbegebiet West
  • Innenstadt:
    • Besiedelung des Raika-Areals: Gewerbe, Arztpraxen smarte Gastro, Kleinunternehmen & Tiefgarage
    • Margreitnerplatz: Erweiterung des Straßenbelags und Oberflächen-Neugestaltung
    • Pfundplatz: Quartiersentwicklung laut Architekten-Studie
  • Lehrlingsoffensive
  • Neue Arbeitsplätze im Bereich des Bahnhof-Areals

Auch wenn sich Gesellschaft und Mobilität ändern, unsere Aufgaben bleiben dieselben: für eine moderne und bedarfsgerechte Infrastruktur zu sorgen sowie gute und zeitgemäße Voraussetzungen für alle Verkehrsteilnehmer anzustreben.

  • Neue Schwazer Brücken: Errichtung der Steinbrücke, Radbrücke Paulinum, Radbrücke Interspar nach Stans
  • Schrittweise Umsetzung des Mobilitätsprogramms
  • Citybus: Erweiterung mit der Linie 9
  • Kontinuierliche Stadtentwicklung in Anlehnung an die Studie 2040

Das breite und vielfältige Kulturangebot ist ein Aushängeschild unserer Stadt. Wir wollen traditionelle Aktivitäten ebenso wie neue Initiativen unterstützen und fördern – und damit unser lebendiges Kulturleben und attraktives Programm erhalten.

  • Neuentwicklung des Grafenstadels für Theater und Kleinkunst
  • Fortführung von Theaterprojekten
  • Kunst im öffentlichen Raum fördern
  • Stadtbuch: Neuauflage zum 125 Jahr-Jubiläum der Stadterhebung
  • Ausbau des Archivs

Schwaz konnte sich in den letzten Jahren als hervorragende Sportstadt etablieren. Wir werden auch weiterhin dafür sorgen, dass sportliche Schwazerinnen und Schwazer beste Bedingungen vorfinden, wobei uns der sportliche Nachwuchs besonders am Herzen liegt.

  • Talanbindung Kellerjoch-Lift
  • Sportzentrum Ost: Überdachung Eislaufplatz, Neuerrichtung Anlage Stockschützen, Kletterwand
  • Neues Freizeitangebot Sommer: Kinderwelt unterhalb Hecherhaus
  • Volksschule Hans-Sachs: Neubau Turnhalle mit Nutzungsmöglichkeit für Schwazer Vereine am Essigareal

Schwaz ist eine Stadt, in der das Miteinander und die Hilfsbereitschaft einen hohen Stellenwert haben. Wer bei uns in Schwaz Hilfe braucht, soll diese auch bekommen. Wir bemühen uns, Schwaz für alle Bevölkerungsgruppen lebenswert zu gestalten.

  • Entwicklung des Jugendangebots: Diskothek Neue Mausefalle
  • Neubau des Altenwohnheims St. Josef mit 93 Betten
  • Bahnhof Schrankenlos: Wohnungen für soziale Einrichtungen
  • Fortsetzung der Integrationsmaßnahmen für das soziale Leben in der Stadt
  • Betreutes Wohnen

Klima- und Umweltschutz geht uns alles an. Deshalb versuchen wir in unserem unmittelbaren Umfeld einen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten. Gerade im Bereich der Energieversorgungen bauen wir in Schwaz auf zukunftsweisende Projekte.

  • Abfallwirtschaft: Ausbau des Bioenergieprogramms mit den Stadtwerken
  • Erweiterung des Mobilitätsprojektes für die Region
  • Neubau von zwei Trinkwasserkraftwerken in Schwaz
  • Stadtwerke:
    • Gelungen ist die Verdoppelung der Eigenstromerzeugung aus Wasserkraft und Photovoltaik – weiterer Ausbau erneuerbarer Energien
    • Aufbau der städtischen Fernwärme

Wir bekennen uns zur aktiven Unterstützung der heimischen Land- und Forstwirtschaft. Mit ihrer Arbeit erhalten sie die Vielfalt der Kulturlandschaft, fördern das Bewusstsein für Regionalität und leisten einen wertvollen Beitrag für unseren attraktiven Lebensraum.

  • Bewahrung der Schwazer Felder als Grünraum
  • Bekenntnis zur Ausweisung von landwirtschaftlichen Vorrangflächen
  • Raumordnung mit Einbindung aller beteiligten Nutzer und Betroffenen
  • Stärkung der landwirtschaftliche Förderungen
  • Weiterer Ausbau des Schutzwaldprogramms
  • Sanfte Entwicklung des Erholungsraumes Wald

Schwaz ist ein attraktiver Ort zum Wohnen. Und soll es auch bleiben. Wir unterstützen daher alle Maßnahmen in Schwaz, um die Wohnqualität zu erhalten und vor allem um leistbares Wohnen ermöglichen.

  • Alle Wohnungen im Weidach mit Wohnbauförderung
  • Lifteinbauten in bestehenden Wohnanlagen
  • Ausbau des Wohnungsangebots im Innenstadtbereich
  • Geförderte Mietkauf-Wohnungen für junge Schwazerinnen und Schwazer

Unsere Unterstützer

Schwazer Bogen

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Unsere Unterstützer

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Schwaz braucht Ihre Ideen!

Haben Sie Wünsche, Anregungen, Verbesserungsvorschläge? Dann schreiben Sie uns – wir freuen uns auf Ihre Ideen!

Schwaz braucht Ihre Ideen!

Haben Sie Wünsche, Anregungen, Verbesserungsvorschläge? Dann schreiben Sie uns – wir freuen uns auf Ihre Ideen!